„LIBREVILLE /FREIE STADT“

Berlin 2005, Palast der Republik (FRAKTALE IV).

In der großräumigen Licht- und Soundinstallation vernähen bildlich dargestellt, afrikanische Schneider und Schneiderinnen ungehemmt menschliches Erbgut, symbolisch mit speziell von Harald Fuchs entworfenen Stoffen, auf welchen die Doppelhelix, geklonte Zellen und gentechnologische Strukturen abgebildet sind. Zusätzlich hat Fuchs eine Fliege in seine Bildwelt eingebaut, die symbolisch für Forschung, Evolution, Manipulation und Vergänglichkeit steht.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist mir sehr wichtig. Ich lege großen Wert auf den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des geltenden Datenschutzrechtes (EU Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) und Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“)). Ausführliche Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.