WEITERE INFORMATIONEN

Hier finden Sie eine Auflistung aller relevanten Daten. Auf den einzelnen Seiten, können Sie jeweils alle Informationen über den Download-Link (PDF-Datei) herunterladen.

– ZUR AUSSTELLUNGSLISTE

– ZUR DOKUMENTE DER WELTERFAHRUNG „DIE BONNER INSTALLATIONEN IM KONTEXT DES WERKES VON HARALD FUCHS“ THOMAS HIERSCH

HARALD FUCHS / BIOGRAFIE

geboren in Rehau (Deutschland).

Studium  Grafik-Design an der Hochschule Würzburg,

Studium  Freie Grafik/ Zeichnung/ Fotografie an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Rudolf Schoofs

seit 1992  Professur für den Bereich Zeichnung und Mixed Media,

seit 1995  Professor an der Hochschule Düsseldorf, Fakultät Design

Auszeichnungen (Auswahl):
1990  Stipendium Deutsche Akademie Villa Massimo Rom (in die Casa Baldi /Olevano Romano)
1997  “Hermann-Claasen-Preis für Fotografie und Medienkunst“
2003  “Kulturpreis der Stadt Rehau“
2014  Joseph und Anna Fassbender-Preis

seit 1980  22 Kataloge zu Einzelausstellungen

1981 – 2018:
Umfangreiche Dokumentationsarbeiten über traditionelle Medizinmänner und deren Kultstätten. Hierfür zahlreiche ethnologische Forschungsreisen, davon allein 22 Reisen auf den afrikanischen Kontinent.

Künstlerische Medien:
Installation, Zeichnung, Fotografie, Lichtprojektion, Video, Sound, Objekt.

Ausstellungen und Installationen:
in nationalen und internationalen Galerien, Kunstvereinen und Museen und als ständige Raumarbeiten in öffentlichen Gebäuden und Institutionen.

Künstlerische Konzeption:
(…) Mit künstlerischen Techniken forscht Harald Fuchs an den verschiedenen Wahrheits- und Wahrnehmungsmodellen und stellt diese in den Kontext zu Wissenschaft, Religion und Kunst.

Er schlägt in seinem künstlerischen Werk eine Bresche zwischen Natur-Ästhetik  und Wissenschafts-Ästhetik, alten und neuen Kultur- und Naturvorstellungen. Daraus ergeben sich ästhetische Berührungen auf der Grundlage des Rätselhaften, wobei formale Analogien und Bedeutungsvielfalt, sowie Transparenz und Spiegelungen durchgängige Prinzipien seiner künstlerischen Konzeption sind.
(Prof. Dr. Siegfried Zielinski, Vorsitzender der Jury)

Lebt und arbeitet:
in Düsseldorf, Köln und Miasino (I)

Adresse:
Siebengebirgsallee 66
D-50939 Köln

Telefon:  +49 (0)221 441612
Mobile:  +49(0)170 3876581

Mail:  info@haraldfuchs.com
Internet:  www.haraldfuchs.com

HARALD FUCHS / BIOGRAPHY

born in Rehau (Germany).

1974 – 1978  Studied graphic design at the Würzburg University of Applied Sciences (Diploma)
1978 – 1982  Studied free graphic arts at the Academy of Fine Arts Stuttgart with Prof. Rudolf Schoofs

since 1992  Professor of Drawing and Mixed Media,
since 1995  at the Düsseldorf University of Applied Sciences, Perter Behrens School of Arts, Faculty of Design (Communication)

Awards (selection):
1990  Scholarship German Academy Villa Massimo Rome (to Casa Baldi /Olevano Romano (I))
1997  „Hermann-Claasen-Prize for Photography and Media Art
2003  „Culture Award of the City of Rehau“
2014  Joseph and Anna Fassbender Prize.

since 1980  22 Catalogues for individual exhibitions

1981 – 2018:
Extensive documentation on traditional medicine men and women and their places of worship. For this purpose numerous ethnological research trips, of which alone 22 trips to the African continent alone.

Exhibitions and Installations with different artistic media:
Drawing, photography, light projection, video and object in national and international galleries, art associations and museums, and also as permanent Installations in public buildings and institutions.

Artistic Concept:
(…) Harald Fuchs uses artistic techniques to research the various models of truth and perception and puts them into context of science, religion and art. In his artistic work, he clears the way between nature aesthetics and scientific aesthetics, old and new concepts of culture and nature. This results in aesthetic touches on the basis of the enigmatic, where formal analogies and a variety of meanings, as well as transparency and reflections are consistent principles of his artistic conception.
(Prof. Dr. Siegfried Zielinski, Chairman of the Jury)

Teaches and works:
in Düsseldorf, Cologne (GER) and Miasino (I)

Address:
Siebengebirgsallee 66
D-50939 Cologne

Phone:  +49 (0)221 441612
Mobile:  +49(0)170 3876581

Mail:  info@haraldfuchs.com
Internet:  www.haraldfuchs.com

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist mir sehr wichtig. Ich lege großen Wert auf den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des geltenden Datenschutzrechtes (EU Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) und Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“)). Ausführliche Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.